Max-Kade-Haus Kiel
Deutschland, Schleswig-Holstein

Bilderstrecke Haus
Bilderstrecke Haus
Bilderstrecke Haus
Bilderstrecke Haus
Bilderstrecke Haus
Bilderstrecke Haus
Bilderstrecke Haus
Bilderstrecke Haus

Beschreibung

Im März 2003 wurde das Kieler Max-Kade-Haus nach etwas mehr als einem Jahr Bauzeit fertiggestellt. Das Wohnheim bietet 143 Studierenden ein Zuhause. Sie können in Einzelapartments oder in Wohngemeinschaften für vier Personen leben. Außerdem verfügt das Wohnheim über zwei bedingt rollstuhlgerechte Wohnungen.


Lage und Architektur

Das Max-Kade-Haus in Kiel liegt zentral am Campus der Christian-Albrechts-Universität. Die studentischen Bewohner haben es nicht weit zu Vorlesungssälen, zur Bibliothek oder zu einer der beiden Mensen in der Nähe. Von den Terrassen und Balkonen des modern gestalteten Gebäudes können die Studierenden die grüne Umgebung genießen.

Beim Bau des Wohnheims konnten die meisten der auf dem Grundstück vorhandenen Bäume erhalten werden und in das Freiflächengestaltungskonzepts integriert werden. Unter den Baumgruppen ist eine ökologische Wiese auch über Geländemodellierungen hinweg angelegt. Das Fußwegnetz knüpft an die erdgeschossigen Laubengänge und Treppenhäuser an.

Aus dem städtebaulichen Kontext heraus wurden bei der Gestaltung des Gebäudes die hellen Fassaden der Universitätsbauten als Thema aufgegriffen und mit Variationen in hellgrauem Betonstein mit farbigen Akzenten von Tür- und Fensterelementen variiert. Die als Stahlkonstruktion konzipierte „Rotunde“ wurde durch Materialwahl, Konstruktion im Detail und Farbgestaltung entsprechend ihrer Bedeutung als Entree für das Wohnheim aber darüber hinaus auch als exponierter Bestandteil des nun entstandenen städtebaulichen Ensembles hervorgehoben.


Ausstattung

Pantry-Küchen, Dusch-Bäder, Terrassen und Balkone, eigener Telefonanschluss, TV-Satellitenempfangsanlage, kostenloser Internetanschluss über Uni-Server, Waschmaschinen und Trockner im Haus

Standort und Adresse

Max Kade-Haus Kiel
Olshausenstraße 73
24118 Kiel
Träger:
Studentenwerk Schleswig-Holstein
Anstalt des öffentlichen Rechts
Westring 385
24118 Kiel
Errichtung bzw. Sanierung des Hauses:
2002 - März 2003
Wohnheimplätze insgesamt:
143